SUCHE GERÄT
LÖSUNGEN FÜR
PRODUKTTYP
LÖSUNGEN FÜR
PRODUKTTYP
  • ANZEIGEEINHEITEN
  • DIAGNOSE
  • MESSUNGEN
  • ABGASMESSUNG
  • REMOTE DIAGNOSIS
  • KLIMASERVICE
  • HEADLIGHT ANALYSIS
EIGENSCHAFTEN
SOFTWARE


NAVIGATOR TXB Evolution

die Evolution in der Diagnose von BIKE und MARINE

ES GAB NUR WENIG ZU VERBESSERN.
WIR HABEN ES GEMACHT.

NAVIGATOR TXB Evolution ist die neueste technologische Entwicklung von TEXA für die Bereiche BIKE und MARINE.

Im Vergleich zum berühmten Vorgänger TXBs, den wichtige Motorradhersteller als offizielles Diagnosegerät ausgewählt haben, wurde der SRAM-Speicher verdoppelt, um die Kennfelddateien noch besser steuern zu können und der Storage-Speicher vervierfacht.

Die Anzahl unterstützter CAN-Standardprotokolle wurde ebenfalls erhöht, was die Steuerung von Single-Wire-CAN Systemen ermöglicht. Zusätzlich gibt es einen weiteren CAN-Controller, der die gleichzeitige Diagnose mehrerer Netzwerke sowie die Verarbeitung sehr komplexer Protokolle möglich macht.

ICH HABE INTERESSE
KONTAKTIEREN SIE MICH FÜR EINE PRODUKTVORFÜHRUNG!

PARAMETERAUFNAHME WÄHREND DER FAHRT

Im BIKE-Bereich ermöglicht nun der NAVIGATOR TXB Evolution richtige Diagnosetests während der Fahrt durchzuführen, um Probleme zu ermitteln, die nicht in der Werkstatt auftreten.

Das Gerät gibt einen vollständigen Überblick über die Bedingungen, in der die Störung aufgetreten ist. Es liefert dadurch wichtige Analysepunkte, um die Fehlerursachen zu identifizieren und um die Reparatur ausführen zu können, nachdem das Fahrzeug wieder in die Werkstatt zurückgekehrt ist.

Eine unlösbare Verbindung

IDC5 ist die einzigartige Diagnosesoftware von TEXA für die Steuerung aller täglich anfallenden Tätigkeiten in einer Werkstatt.

Geschaffen für die Bereiche BIKE und MARINE, in denen TEXA führend ist, ermöglicht es alle unabdingbaren Vorgänge für die Reparatur durchzuführen. Darunter die Eigendiagnose für das Lesen und Löschen der Fehler, die Anzeige der Parameter und Zustandsinformationen der Steuergeräte, Aktivierungen, Einstellungen und Konfigurationen der auf den Fahrzeugen befindlichen Bauteile, Löschen von Kontrollleuchten, Konfigurationen von Steuergeräten, Einstellung der Gemischbildung und der Einspritzzeiten sowie Schlüsselprogrammierungen.

Das in über 20 Jahren geschaffene weltweite Netzwerk garantiert eine hervorragende Verfügbarkeit des Produkts und die Diagnosesoftware IDC5 eine außergewöhnliche Abdeckung des Fahrzeugparks.

ENTDECKEN SIE DEREN EXKLUSIVITÄT

Immer eine hohe Prüftiefe

IDC5 stellt eine Reihe von extrem anspruchsvollen und nützlichen Funktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel das globale Scannen (Global Scan), welches die Abfrage der vorhandenen Steuergeräte durchführt und vorhandene Fehler anzeigt. Oder die Freeze Frame Funktion für die Anzeige einer Reihe von Parametern und Daten der Betriebsbedingungen des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Auftretens eines Fehlers.

Die Aufmerksamkeit auf bestimmte Schwerpunkte führte dann zur Entwicklung und Umsetzung von speziellen Funktionen, um die Bedürfnisse der einzelnen Bereiche zu erfüllen, wie unter anderem die Konfiguration der Steuerhebel für den MARINE-Bereich oder die CIP-Funktion für BIKE.

Service für TEXA-Kunden

TEXA hat schon immer die eigenen Geräte mit einer Vielzahl von zusätzlichen Serviceleistungen unterstützt um diese aktuell zu halten gegenüber der konstanten und ungebremsten Evolution der Fahrzeuge, und liefert damit eine zusätzliche konkrete Hilfe bei der Fehlerlösung. Damit wird der Werkstatt eine umfassende Kompetenz garantiert.

Die wichigsten Serviceleistungen von TEXA sind TEXPACK, Jahresvertrag für alle Softwarebereiche und TEX@info (technische Mitteilungen, Suchfunktion “BEHOBENE FEHLER” powered by Google, Zugang zum Call Center und iSupport).

Zusätzlich gibt es einen direkten Zugang über die TEXA-Software zu einem virtuellen Shop, wo Nutzer die Aktivierung zahlreicher Anwendungen die sie für die Reparatur benötigen anfragen können.

Um mehr Details zu erhalten, klicken sie bitte auf den untenstehenden Link. 
 
BETRETEN SIE DIE WELT DES

 

TECHNISCHE DATEN

Prozessor: CORTEX M3 STM32F103ZG 72 MHz, FLASH 1024 KByte, SRAM 96 KByte
Speicher SRAM : 16 MBit, unterteilt in 1024K x 16 bit
NAND-Flash-Speicher: 8 GBit auf 8-bit-Bus
Fahrzeugbatterie: Systemverwaltung 12 VDC und 24 VDC
Externe Spannungsversorgung: 8 ÷ 32 V
USB-Kommunikation: Virtuelle RS232-Schnittstelle für USB 2.0- Gerät
Kabellose Verbindung: Bluetooth Klasse 1 (30 m)
Elektronischer Schalter: 2-Wege, 13 unabhängige Positionen
Diagnosestecker: 16-polig CPC

Unterstützte Protokolle:
Blinkcodes
K, L, (mit Stromschutz 100 mA) ISO9141-2, ISO14230
CAN ISO11898-2 High Speed
Second ISO11898-2 CAN channel
CAN ISO 11898-3 LOW Speed
CAN SAE J2411 Single Wire
SAE J1850 PWM
SAE J1850 VPW
SAE J1708
RS232
Leuchtanzeigen: 1 grüne/rot LED, 1 blaue LED

Verbrauch bei 12V:
< 200 mA
Verbrauch bei 24 V: < 100 mA

Betriebstemperatur:
0 ÷ 50 °C
Lagertemperatur: - 20 ÷ 60 °C

Betriebsfeuchtigkeit:
10 % - 80 % ohne Kondensat

Standards:
Richtlinie: 1999/5/EG
Sicherheit: EN 60950-1:2006 + A11:2009 + A1:2010 + A12:2011 + AC:2011 + A2:2013
Elektromagnetische Verträglichkeit: EN 55022, EN 55024, EN 301 489-1
Funksysteme: EN 301 489-17, EN 300 328-2

Gewicht: 215 g